Sie sind hier: StartseiteDer beste Monat aller Zeiten

Der beste Monat aller Zeiten!

Wydler Asset Management Term Sheet

Mit einem Plus von 13.11% hat unser Fonds im November einen neuen Monatsrekord verbuchen können! Euphorisiert durch die Abwahl von US- Präsident Donald Trump und insbesondere durch positive klinische Daten zu Corona-Impfstoffen von Pfizer/Biontech und Moderna haben die globalen Aktienmärkte in diesem Monat zu einem Höhenflug angesetzt. Die bisherigen Studienergebnisse sind vielversprechend, doch gleichzeitig wird es noch Monate dauern, bis die breite Bevölkerung geimpft werden kann. Nichtsdestotrotz scheint das Thema Corona für viele Investoren bereits gegessen zu sein und die wirtschaftliche Erholung im 2021 steht im Fokus.

Auch wir haben den Anteil zyklischer Aktien im Monatsverlauf erhöht, gleichzeitig aber auch unsere Absicherungen leicht ausgebaut. Unser Fonds notiert ytd. +3.11%.

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

Sie sind hier: StartseiteDer beste Monat aller Zeiten

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Quartalsbericht Q1/2021

Quartalsbericht Q1/2021

Quartalsbericht Q1/2021  Rückblick Im Rausch der Jahresendrally 2020 setzten die Märkte zu Beginn des Quartals ihren Höhenflug fort, bevor dann Ende Januar eine kleine Konsolidierung zu verzeichnen war. Die Hoffnung auf ein Ende von Lockdowns, ein...

Wir wünschen ein Frohes Osterfest 2021

Wir wünschen ein Frohes Osterfest 2021

Wydler Asset Management wünscht Ihnen ein Frohes Osterfest! „Nichts verleiht mehr Überlegenheit, als ruhig und unbekümmert zu bleiben.“ Thomas Jefferson Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und ein gelungenes Osterfest. Herzliche Grüsse...

Monatsbericht März 2021

Monatsbericht März 2021

Aktivismus und Absicherung bleiben die richtige Devise Monatsbericht März 2021 Die von vielen Marktteilnehmern erwartete Konsolidierung ist auch im abgelaufenen Monat ausgeblieben. Die weiter steigenden Zinsen werden nun offensichtlich mehr als...